09.08 - 17.08.2017 IGUAZU Wasserfälle Argentinien und Brasilien, Vogelpark, ITAIPU Wasserkraftwerk

09.08 - 17.08.2017 IGUAZU Wasserfälle Argentinien und Brasilien, Vogelpark, ITAIPU Wasserkraftwerk

09.08 & 10.08 (Argentinien) & 15.08 (Brasilien)
Die unbeschreiblichen Iguazu Wasserfälle

000iguazu-national-park-mapjpg
http://www.mappery.com/map-of/Iguazu-National-Park-Map

Mittwoch 09.08 & Donnerstag 10.08 Iguazu Wasserfälle, Argentinische Seite
Endlich standen die lang ersehnten Iguazu Wasserfälle vor der (Schiebe-)Tür.
Voller Vorfreude fuhren wir zum Eingang und stärkten uns erstmals beim Frühstück.
Danach begann unsere Erkundung dieses Naturwunders...
 
Wir können die Eindrücke gar nicht in Worte fassen, daher wird dieser Eintrag fast nur Bilder enthalten ;-)
 
Unbeschreiblich wie viel Wasser hier jeden Tag ununterbrochen in die Tiefen rauscht...
 
Und diese immense Grösse, Länge und Höhe, es ist schwer dies mit dem menschlichen Verstand zu begreifen...
 
Da fühlst du dich als Mensch ganz unscheinbar und winzig und stehst ehrfürchtig vor den gewaltigen Kräften der Natur...
0010908143jpeg
002090814jpeg
So viele Menschen ;-0 
Die Tierwelt wollen wir doch auch nicht vergessen:
003090841jpeg
0040908245jpeg
0050908140jpeg
So viele schöne Vögel, Nasenbären, Affen, Mäuse und Schmetterlinge
in der grünen Natur...
0061008169jpeg
0071508wasserfallebrasilien160jpeg
Wie die Sonne auf den Abermillionen Wasser Tröpfchen einen Regenbogen zaubert...
0080908157jpeg
Der Teufelsschlund von weitemscreenshot2017-09-03at121045pngSalto San Martin

Die strahlende Sonne, das heisse Wetter und die herrliche Abkühlung durch herangewehte Wasser Tröpfchen...
Das Sein, Erleben, Fühlen, Aufnehmen und Wirken lassen...

010saltosanmartinpanoramajpegSalto San Martin
 
Wie der ruhige Fluss des Wassers sich in ein ohrenbetäubenden Fall verwandelt und sich unten schäumend seinen Weg bahnt…

screenshot2017-09-03at121416png
Salto San Martin von oben
0121008doshermanos28jpeg
Die zwei Schwestern
013saltobossettivonnahempanoramajpegSalto Bossetti
014ubersichtsaltobossettijpegSalto Bossetti Panorama
0151008135jpeg
016miradoruberdiesaltospanoramajpegMirador über die Saltos
018gargantadeldiabolo227jpegDer Teufelsschlund
019gargantadeldiabolojpegDer Teufelsschlund zum zweiten :-)
0200908279jpeg
Vollmond beim Teufelsschlund
Diese Tour, welche nur bei Vollmond angeboten wird, ist ein eindrucksvolles und mystisches Erlebnis gewesen. Die ganze Grösse des „Garganta del Diabolo“ / Teufelsschlund im Licht des Vollmondes, einzigartig. (Das Foto zeigt nichts von dieser Stimmung, aber in unserer Erinnerung ist sie tief eingebrannt.)
0210908196jpeg
Die Iguazu Wasserfälle muss man erlebt haben, kein Foto, Video oder Worte können sie
beschreiben.
0241008148jpeg  0231008161jpeg
0220908268jpeg
Ein Tag ist unserer Meinung nach das Mindeste, zwei sind locker zu füllen, ein dritter Tag? Ja auch den würden wir sofort nehmen ;-) Wir verliessen den Park mit einem Herzen voller schöner Erinnerungen und einer Kamera voller Eindrücke.
-> Am zweiten Tag war sogar noch mehr Wasser als zuvor. Dies machte den „Garganta del Diabolo“ nochmals spektakulärer als er ohnehin schon war.
-> Wir liessen auch die gross angepriesenen Bootstouren aus, unser Vollmond-Event war für uns die bessere „Investition“

Freitag 11.08 - Sonntag 13.08 Puerto Iguazu (Argentinien)
11.08: Hito Tres Frontreras:
Hier konnten wir gleichzeitig nach Brasilien und Paraguay sehen und standen in Argentinien.
Diese Markierungspunkte / Hitos markieren die jeweiligen Länder. Hier der Punkt von Argentinien in Puerto Iguazu.
02411108puertoiguazu-hitotresfrontrerasarg6jpeg 02421108puertoiguazu-hitotresfrontrerasarg8jpeg
02431108puertoiguazu-hitotresfrontrerasarg13jpeg  0244map4-7-iguassu-falls-largejpg
Montag 14.08 Puerto Iguazu (ARG) – Foz do Iguaçu (Brasilien)
Heute fuhren wir über die Grenze nach Brasilien.
Nach der „obligatorischen“ Neues-Land-Prozedur > sorry für unser Deutsch ;-) (Einkauf und Geldabheben) fuhren wir zum Camping hinter dem Iguaçu Nationalpark.
Das Portugiesisch macht uns noch zu schaffen ;-) So wie am Anfang in Montevideo mit dem Spanisch :-)
 
Dienstag 15.08 Iguacu Wasserfälle, Brasilianische Seite
Helikopterrundflug: DO IT!!!
Iguazu von Oben. Einfach nur unbeschreiblich. No words needed...
0251508wasserfallebrasilien34jpeg
0261508wasserfallebrasilien39jpeg
0271508wasserfallebrasilien42jpeg
0281508wasserfallebrasilien59jpeg
0291508wasserfallebrasilien62jpeg
Die Brasilianische Seite ist auch sehr eindrücklich, hier sieht man die Wasserfälle von weiter Weg, oft mit Panoramablick.
Wir genossen auch hier den ganzen Tag, auch wenn man alles in 3-4 Stunden ansehen könnte, die Natur wollten wir richtig aufnehmen.
0301508wasserfallebrasilien103jpeg
0311508wasserfallebrasilien116jpeg0321508wasserfallebrasilien234_1jpeg
Wir empfehlen für alle die mal herkommen können, zuerst die Brasilianische Seite zu besuchen (mit Helikopter-Flug), den „Parque das Aves“ (direkt daneben) mit einzuberechnen und danach erst die
argentinische Seite für zwei Tage zu geniessen.


033mapa_area_catjpg

034ausgabenfurdieiguazuwasserfalleinargentinienpng035ausgabenfurdieiguacuwasserfalleinbrasilienpng
Mittwoch 16.08 Parque das Aves - Vogelpark (Brasilien)
Infos über den Park (in Englisch)
http://www.parquedasaves.com.br/en/apresentacao.html
screenshot2017-09-04at121646png
0001karteparquedasavesjpg
00012karteparquedasavespng
Heute besuchten wir den nahen Vogelpark. WOW, sehr sehr schön!
So viele verschiedene Vögel von Nahem zu sehen. In der Natur Kokoswasser trinken, Mittagessen unter Palmen, herrlich. Neben Vögel hatte es auch Schlangen, Schmetterlinge, Wasserschildkröten, Krokodile und Kolibris! Am Ende konnten wir sogar noch einen Ara auf dem Arm halten. Wundervolles Gefühl ein so anmutiges, farbiges Tier so nahe zu haben.
Wir können den Park, jedem der die Iguazu Fälle in Brasilien besucht, nur wärmstens empfehlen! Zudem ist der Park direkt neben dem Eingang zu den Wasserfällen ;-)
0011608parquedasaves-vogelparkbrasilien9jpg
0021608parquedasaves-vogelparkbrasilien8jpg
0031608parquedasaves-vogelparkbrasilien7jpg
0041608parquedasaves-vogelparkbrasilien6jpg
0051608parquedasaves-vogelparkbrasilien5jpg
0061608parquedasaves-vogelparkbrasilien4jpg
0071608parquedasaves-vogelparkbrasilien3jpg
0081608parquedasaves-vogelparkbrasilien2jpg
0091608parquedasaves-vogelparkbrasilien1jpg
Donnerstag 17.08 ITAIPU Wasserkraftwerk / Staudamm (Brasilien)
Alle Informationen sind aus dem Internet (wir übernehmen keine Haftung bei Falschangaben ;-)
https://franks-travelbox.com/brasilien/itaipu-kraftwerk.html
 
Das zweitgrösste Wasserkraftwerk der Welt ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Brasilien und Paraguay und liegt direkt an deren Grenze. Der 3.988 km lange Fluss Paraná wird bei Itaipu zwecks Energiegewinnung durch einen gigantischen Staudamm aufgestaut.
0011708itaipustaudamm2jpeg
0021708itaipustaudamm11jpeg
Das Itaipu Wasserkraftwerk ist ein Bauwerk von gigantischen Ausmassen im südlichen Brasilien an der Grenze zu Paraguay in der Nähe von Foz do Iguacu. Der Itaipu Staudamm, knapp 8km lang und 200m hoch, staut den wasserreichsten Fluss der Welt, den Paraná, sodass bei hohem Wasserstand ein Stausee von über 1.300 km² entsteht (interessanterweise der nur siebtgrösste Stausee in Brasilien). Aus einer enormen Fallhöhe von knapp 120m trifft das Wasser auf die Turbine.
0031708itaipustaudamm14jpeg
0041708itaipustaudamm17jpeg
Gebaut wurde des Kraftwerk als Gemeinschaftsprojekt zwischen 1975 und 1982, um den Energiebedarf des südlichen Brasilien zu sichern und gehört heute Brasilien und Paraguay je zur Hälfte. Nach dem „Drei-Schluchten-Damm" in China das zweitgrößte Wasserkraftwerk der Welt bringt mit seinen 20 Turbinen 14.000 Megawatt an Leistung, 700 pro Turbine. Damit reicht die Leistung einer einzigen Turbine aus, um Paraguay zu versorgen.
0051708itaipustaudamm18jpeg 0061708itaipustaudamm44jpeg
Nicht nur Vorteile: Der Bau des Staudamms brachte auch einige Nachteile mit sich. So fielen ihm zum Beispiel die „Sieben Wasserfälle", vormals die größten Wasserfälle der Erde und DAS Reiseziel am Rio Paraná, zum Opfer. Stattdessen befindet sich hier nun der riesige Stausee, der sowohl die Wetterlage als auch die Tier- und Pflanzenwelt in seinem Umkreis verändert hat. Kritiker wurden jedoch rasch durch die enorme Energieausbeute und der Vermarktung des Stausees als Bade- und Wassersportort zum Schweigen gebracht.
0071708itaipustaudamm27jpeg
0081708itaipustaudamm54jpeg
0091708itaipustaudamm87jpeg
Unglaubliche Zahlen: Der Stahl des Itaipu Staudamms entspricht dem Gewicht von 350 Eiffeltürmen. In einer Sekunde schießen 62.000 Kubikmeter Wasser durch die Turbinen, was 40mal dem Durchschnittswasserfall von Iguacu entspricht. Der Staudamm ist sechsmal größer als der ägyptische Assuan-Staudamm.
0101708itaipustaudampanoramajpeg
Schlusswort von uns:
Einfach nur atemberaubende Ingenieurskunst!!


Buddhisten-Tempel (Brasilien)
Nach dieser beeindruckenden Führung fuhren wir weiter zum nahen Buddhisten-Tempel.
Wir bestaunten die wundervollen Statuen, den beeindruckenden Tempel und die ruhevolle Umgebung.

Danach machten wir uns auf zum Grenzübergang Brasilien nach Paraguay.
1708budhistentempel1jpeg 1708budhistentempel2jpeg
1708budhistentempel3jpeg 1708budhistentempel4jpeg