22.03 - 29.03.2017 El Calafate - Los Antiguos - Perito Moreno

22.03 - 29.03.2017 El Calafate - Los Antiguos - Perito Moreno

22.03 El Calafate bis Tres Lagos (Ruta 40)

Wir fuhren aus El Calafate raus und nahmen nach ein paar Kilometern die Abzweigung auf die berühmte Ruta 40. Es ging entlang dem Lago Argentino (dort mündet der Gletscher) und dem Lago Viedma bei wunderbarer Landschaft. In Tres Lagos angekommen genossen wir auf dem dortigen Camping eine Dusche und Coni schnitt Fabian noch die Haare. Mit der tollen Internet Verbindung konnten wir noch den letzten Teil vom Gletscher- Blogg auf die Website laden.

0012203treslagos6jpg

23.03 old/new Ruta 40 (work in progress) bis Gobernador Gregores

Heute hatten wir ein grosses Stück Schotterpiste vor uns. Die alte Ruta 40 (was noch von Ihr übrig bleibt… Aber auch das ist schon bald Vergangenheit.) Denn sie steht momentan im Bau, doch wo sind die Arbeiter?? Nach 1h30min und 70km hatten wir es dann doch geschafft und wir fuhren wieder auf Asphalt. Müde kamen wir am Nachmittag in dem Städtchen Gobernador Gregores an, welches (wie man sieht) im Aufbau ist. (Vermutlich um bereit zu sein, wenn die Ruta 40 fertig ist.)

002ruta40jpg

24.03 Zwei Monate «on-the-road»

Unglaublich, aber heute vor zwei Monaten konnten wir unsere Lola aus dem Container erlösen und somit unser Abenteuer richtig beginnen. Wie schnell die Zeit vergeht.
0032403twomonthtravel9jpg
0042403twomonthtravel7jpg

Kurvenreich, Auf und Ab und durch abwechslungsreiche Landschaft zeigte sich uns die neue Ruta 40. Nach 303 angenehmen Kilometern kamen wir auf unserem Übernachtungsplatz an. Ganz für uns alleine, rundum Natur, nur ein paar wenige Autos störten die Ruhe.

0052403twomonthtravel21jpg

25.03 Weiter bis zur Stadt Perito Moreno

Nach einer kalten Nacht gönnten wir uns ein bisschen mehr Schlaf und liessen uns von der Sonne aufwärmen.

Die kurze Fahrt bis Perito Moreno (die Stadt nicht der Gletscher :-) kamen uns wie ein «Katzensprung» vor, im Vergleich zum Vortag.

 

26.03 Los Antiguos (Lago Buenos Aires)

Der Tag begrüsste uns regnerisch und neblig. Wir entschieden uns nach Los Antiguos zu gehen und dort zu campieren, damit wir unsere Lola wieder einmal reinigen konnten. Also mit Regenjacke und Schwamm bewaffnet ging es somit an die Aussenreinigung. Wie schön, dass sie dann immer glänzt, wie neu. :-)

Wir beendeten den Tag mit einem Film, gemütlich wie zu Hause.

006busreinigungjpg

27.03 Los Antiguos (Lago Buenos Aires)

Wieder einmal lange geschlafen und ein wunderbares Frühstück gehabt. So lässt es sich leben, herrlich. Danach machte sich Fabian an die Reinigung des Motorraumes, kaum zu glauben wie viel Staub wir immer mit uns rumschleppen.

Einen gemütlichen Spaziergang zum Schluss, liess uns positiv stimmen auf unsere nächsten Abenteuer.

0072603-2803losantiguos59_1jpg

28.03 Los Antiguos bis Stadt Perito Moreno

Der Tag begann wieder mit Regen und somit fanden wir nicht wirklich den Rhythmus. Gemütlich noch die Dusche geniessen und danach machten wir uns auf den Weg zurück nach Perito Moreno (Stadt)

(Wir wären noch ein Katzensprung von Chile und der berühmten Carretera Austral gewesen, aber wir entschieden uns bewusst dagegen, weil es nun zusehends kühler wurde und es regnet dort ja auch mehrheitlich.)

 

29.03 Ruta 40 northway

Wir verliessen Perito Moreno bei Nebel und bogen nach ein paar Kilometern auf der RN 43 wieder auf die RN40 ein. Der Nebel und Regen begleitete uns weiterhin bei unserer Fahrt nach Rio Mayo. Wir nutzten noch das gute Internet bei der Tankstelle und fuhren weiter bis zu unserem ausgesuchten Rastplatz, direkt neben der Ruta 40, aber trotzdem ruhig.

0072903ruta40northway15jpg